Wir freuen uns, unsere Integration mit Google Kalender bekannt zu geben. Dieses spannende Add-on ermöglicht es dir, den Zugang zu physischen Räumen mühelos über Ereignisse in deinem Google Kalender zu verwalten. Für Unternehmen, die bereits damit arbeiten, vereinfacht die Kombination von Tapkey und Google Kalender den Alltag und macht manuelle Zugriffsberechtigungen für Buchungen überflüssig.

Alle Möglichkeiten im Überblick

In diesem Blogbeitrag geben wir dir eine kurze Zusammenfassung der vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Tapkey in Verbindung mit dem Google Kalender. Folge den Anleitungen in unserem Blogpost und den detaillierten Hilfeseiten, um schnell loszulegen und das volle Potenzial dieser großartigen Kombination auszuschöpfen.

Maßgeschneiderte Lösungen für jedes Szenario

Je nach Nutzungsszenario kann das Google Kalender Add-on flexibel an deine Bedürfnisse angepasst werden:

1. Zentralisiertes Management

Zentralisiertes Management

Dieses Szenario ist für Unternehmen, die eine erhöhte Kontrolle über Raumreservierungen suchen – sei es auf Mitgliedschaftsbasis oder durch spezifische Reservierungszahlungen. Ein Beispiel sind Coworking-Spaces, die die Nutzung ihrer Einrichtungen für ihre Mitglieder kontrollieren und stundenweise Zahlungen pro Reservierung ermöglichen. Ein weiteres Beispiel ist die Hotelbranche, in der Reservierungen von einem Betreiber verwaltet werden, der den Zugang zu Einrichtungen dann gewährt, wenn eine Vorauszahlung getätigt wurde. Auch in sicherheitsintensiven Umgebungen kann so garantiert werden, dass nur Berechtigte Zugang haben.

Weitere Informationen findest du in den unten verlinkten Artikeln unseres Helpcenters.

a.) Einfache Installation und Einrichtung: Um loszulegen, müssen Administratoren das Google Calendar Add-on in ihrem Tapkey-Owneraccount aktivieren.

b.) Schlösser mit Kalendar-Ereignissen synchronisieren und Zugriff gewähren: Kalenderressourcen repräsentieren i.d.F. physische Räume im Unternehmen, wie Konferenzräume, Schreibtischbereiche oder Lagerflächen.

c.) Anpassen der Pufferzeit für Google Kalendar-Ressourcen: Die „Pufferzeit“ erlaubt es, Zeit vor und nach Reservierungen im Google Kalender hinzuzufügen. Das gibt den Nutzern zusätzlichen Spielraum für Aktivitäten wie Raumvorbereitungen und Abschlussgespräche.

2. Dezentralisiertes Management

Dezentralisiertes Management

Das Google Kalender Add-on von Tapkey ist ideal für Szenarien geeignet, in denen eine vertrauensbasierte Zugangskontrolle innerhalb von Gemeinschaften erforderlich ist. Dies betrifft Umgebungen, in denen alle Mitglieder gleiche Privilegien haben, um auf Gemeinschaftsräume zuzugreifen und bei Bedarf Flächen zu reservieren. Dies kann gemeinsam genutzte Wohnräume, gemeinschaftlich genutzte Einrichtungen in Büros, die allen Organisationsmitgliedern offenstehen, oder sogar mehrere Unternehmen, die gemeinsame Einrichtungen in einem Gebäude nutzen, umfassen.

Alle relevanten Links für diesen Anwendungsfall findest du hier: 

d.) Gemeinsame Kalenderressourcen einrichten und mit Tapkey verknüpfen: In diesem Leitfaden erfährst du, wie du das Google Calendar Add-on nutzt, um geteilte Kalender für Räume zu verwenden, die von vielen genutzt werden, z.B. den Fitnessraum in einem Wohngebäude.

3. Dezentralisiertes Management mit Google Workspaces Raumressourcen

Wenn deine Organisation bereits Google Workspaces nutzt, ist diese Integration ein wichtiger Verbündeter. Sie erweitert den Zugang deiner Teammitglieder zu geteilten Räumen und Annehmlichkeiten durch einen einfachen Klick in jeder Einladung. Dabei verbindet sie Raumreservierungen nahtlos mit der Nutzung von Tapkey Smart Locks. Dieses Szenario ist perfekt für Unternehmen, die Workspaces verwenden, um Raumreservierungen zu organisieren – sei es für hybride Arbeitskonzepte oder internationale Unternehmen, die Google Workspaces für ihre Raumplanung nutzen.

Hier erfährst du, wie du mit der Installation fortfahren kannst:

e.) Google Workspaces-Ressourcen einrichten und mit Tapkey verbinden: Diese Anleitung zeigt dir, wie du Google Calendar Workspaces nutzt, um Ressourcen für Mitarbeiter zu verwalten.

Erlebe das Google Calendar Add-on heute!

Da Google Kalender in Unternehmen aller Größen weit verbreitet ist, sind die meisten Mitarbeiter bereits mit der Plattform vertraut. Durch die Verbindung von Google Kalender und dem Tapkey Webportal können Unternehmen jetzt einfacher bestimmen, wer wann auf bestimmte Ressourcen zugreifen darf. Das macht die Verwaltung von Zugriffsrechten unkomplizierter und fließt problemlos in die bestehenden Arbeitsabläufe ein. Zusätzlich reduziert dies den Bedarf an umfangreichen Schulungen. Das bedeutet, Unternehmen können ein starkes System für Zugangskontrolle nutzen, ohne viel Geld ausgeben zu müssen. Probiere das Google Kalender Add-on noch heute und erlebe Zugangsmanagement so einfach und sicher wie nie zuvor.

 
Smarter Zugang für Sportvereine

Der VfL Herrenberg im Interview zu Smart Access [...]

Mehr lesen
Smart Lock – Perfekt für Wochenendhaus-Sharing

reposée erklärt, welche Vorteile das Wochenendhaus-Sharing hat und [...]

Mehr lesen
Effiziente Zutrittsverwaltung mit Tapkey’s Google Kalender Add-on

Entdecke die Kombination für effizientes Zugangsmanagement: Tapkey und [...]

Mehr lesen
Tapkey ermöglicht smarte Buchung mit Zutrittskontrolle

Das smarte Buchungssystem Locaboo integriert Tapkey und ermöglicht [...]

Mehr lesen